News

LHV Nord – VICTORIA Naunhof 20 : 28

Montag, 29. Oktober, 2018 | Frauenmannschaft

Misere in Serie

Am Samstag empfingen unsere Frauen VICTORIA Naunhof in heimischer Halle. Dass diese Partie eine schwierige werden würde, erneut ohne Rückraumspielerinnen anzutreten, war jedem Kämpferherz bewusst. So läutete der Anpfiff über das Parkett und der Einstieg ins Spielgeschehen wirkte deutlich erschwert. Es fehlte schlichtweg das Selbstvertrauen in das Können jeder Einzelnen und somit summierten sich die Fehler und gleichzeitig die Möglichkeiten für unsere Gäste sich abzusetzen. Dem Spielstand rannten die Gastgeberinnen fortlaufend hinterher. Zwischenzeitlich kämpften sich die Mädels des LHV Nords auf zwei Tore ran, doch reichten die Körner der Konzentration nicht aus, um den Schalter umzulegen. So sah man von Außen teilweise gute Ansätze für solch eine Notlage, doch kein ausdauerndes Vermögen und Kontinuität am erfolgreichen Anknüpfen von Torerfolgen oder Abwehrleistungen. Gerade für solche schwierigen Phasen benötigt manch eine Spielerin noch mehr Aufopferungsbereitschaft.
Fakt ist, in solchen Miseren gewinnt man mit den richtigen Skills zur richtigen Zeit auf der Platte auch gegen eingespielte Truppen wie Naunhof. Dies gelang uns heute leider noch nicht, doch nach jedem Hinspiel folgt auch eine Rückrunde. Bis dato arbeiten wir wöchentlich weiter, bis sich jede Spielerin auf dem Feld wieder bewusst ist, wie einfach und schön es sein kann im Handball zu Siegen. Es geht weiter Mädels – Kopf hoch und weiter kämpfen!