News

Befreiungsschlag

Sonntag, 18. November, 2018 | Frauenmannschaft

NHV Concordia Delitzsch – LHV Nord 18:19

Zum Sonntagnachmittag luden uns heute die Damen aus Delitzsch zur Auswärtspartie ein. Mit vollem Kader reisten wir in den Nordwesten Sachsens, heute mit im Gepäck: Motivation und Selbstbewusstsein! In der Kabine wurden vor Spielbeginn nochmal klare Worte formuliert, ein klare Linie heute zu ziehen, sich nichts zu schenken auf der Platte und jegliche Spielsituation adäquat anzunehmen. Ab der ersten Minute war ersichtlich, wer heute mit 2 Punkten nach Hause fahren möchte. Die Defense wirkte hochmotiviert und ließ im 9m Bereich dem Gastgeber nur wenig Spielraum. So erarbeitete man aus den ersten Abwehrsituationen Möglichkeiten, um in ein schnelles Umschaltspiel zu schalten und belohnte sich mit einer 1:5 Führung. Im Angriffsverhalten bewiesen die Mädels heute mehr Übersicht und Geduld als sonst, was sich bis zur Halbzeit auszahlte. Mit einem Stand von 7:12 traf man sich zur Ansprache in der Kabine wieder. Was jetzt folgen musste, war allen Mädels klar. Unser Angriff hatte die Aufgabe ganz bedacht ins Aufbauspiel zu gehen und einen kühlen Kopf zu bewahren. Das gelang uns in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit noch recht gut, bis man in die Crunchtimephase überging. Hier flatterten die Nerven noch ganz schön arg! Allein die Abwehrleistung und einzelne Torhüterparaden zum richtigen Zeitpunkt machten eine Übernahme der Führung für Delitzsch nicht möglich. Heute griffen sich alle Spielerinnen zur rechten Zeit ans Handballerherz und nahmen sich der schwierigen Aufgabe an mit einem Auswärtssieg von der Platte zu gehen. Der Abpfiff tönte durch die Halle und so riss Jede die Arme weit nach oben, denn heute standen insgesamt 17 Gewinner auf dem Feld!

Unsere Damen haben heute über die komplette Spielzeit die Führung nicht aus der Hand gegeben und sich am Ende für diesen Einsatz absolut berechtigt belohnt! Jetzt heißt es darauf aufzubauen, sich auf die kommende Woche zu konzentrierten und dem nächsten Gegner die Stirn zu bieten. Kommenden Samstag laden wir die Frauen der DHfK zu uns ein. Pünktlich 15 Uhr werden wir bereit sein die nächsten Punkte zu erkämpfen!

„Aus Liebe zum Sport”

Es spielten für den LHV Nord:
Yvonne, Vanessa, Kathrin, Claudi, Sanni, Sophie, Maria, Doro, Saskia, Anabel, Elisa, Julia, Taina und Karla