News

Sonntag, 2. Dezember, 2018 | Frauenmannschaft

SG Rückmarsdorf-Löbnitz – LHV Nord (26:17)

Zum ersten Advent reisten unsere Frauen zum momentanen 3. Platz der Bezirksliga. Im letzten Hinrundenspiel wollten unsere Damen nochmal alle Kräfte mobilisieren und es dem Gastgeber so schwer wie möglich machen gegen uns Punkte zu holen. Eine durchaus dynamische Mannschaft empfing uns im Südwesten Leipzigs pünktlich zum Anpfiff und schnell wurde ersichtlich, dass unser guter Start der letzten zwei Spiele hinfällig war. In den ersten Minuten fanden sich unsere Frauen auf dem Spielfeld nicht zurecht und fühlten sich absolut geprellt aufgrund der gegnerischen offensiven Abwehrformation. Direkte Einladungen mit Lücken, so groß wie Tore, wurden nicht gesehen und manch eine Spielerin fiel zurück ins alte Schema und gab die Verantwortung gerne an die Nebenspielerin ab. Was daraus folgt haben wir in der Hinrunde nun oft genug gesehen und wurde folglich gleich bestraft. Bis zur Halbzeit sammelten unsere Damen fleißig technische Fehler im Angriff, welche in der Defense durch ein schnelles Umschaltspiel der Gastgeber nicht mehr standhaft dagegen halten konnte. Mit einem Halbzeitstand von 14:6 ging es in die Kabine. Hier hoffte das Trainerduo auf offene Ohren und Anklang. Zurück in der zweiten Hälfte angekommen, wussten unsere Damen, dass sie sich nun ganz anders präsentieren müssen, um etwas am Spielstand zu drehen. Unsere starke Defense der letzten Spiele schien heute ersichtlich träge in der Kommunikation und Beinarbeit, was die jungen Mädels aus Rückmarsdorf zu schätzen wussten und dankbar annahmen.
Die Fehler im Angriffs- und Abwehrverhalten dezimierten sich nicht und so folgte was kommen musste, eine Auswärtsniederlage und lange Gesichter. Heute wirkte das Team nicht obenauf und motiviert genug, um am Endergebnis etwas zu drehen und so starten wir in die nächste Woche mit straffem Training und wollen im letzten Spiel des Jahres und gleichzeitig ersten Rückrundenspiel einiges besser machen und dem Versprechen nachgehen in der Rückrunde mehr Punkte auf das Punktekonto zu laden!

„Aus Liebe zum Sport“